Willkommen auf der Website der Gemeinde Dättlikon



Sprungnavigation

Von hier aus können Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Alt+0 Navigation Alt+1 Inhalt Alt+2 Suche Alt+3 Inhaltsverzeichnis Alt+4 Seite drucken PDF von aktueller Seite erzeugen
aktuelles

Gemeinsam gegen das Einjährige Berufkraut

Weiterführende Informationen http://www.zh.ch/neobiota

Das Einjährige Berufkraut ist ein invasiver Neophyt, der sich stark ausbreitet. Aus Einzelpflanzen entstehen schnell dichte Bestände. Betroffen sind v.a. die Landwirtschaft, Naturschutzflächen, Magerwiesen, Strassenränder, Flachdächer und Industriebrachen. Den Landwirten können dadurch Beiträge gekürzt werden.

Grundsatz: Wehret den Anfängen!
Einzelpflanzen können gut bekämpft werden. Bei grossen Beständen ist die Bekämpfung
aufwändig und teuer.

Bekämpfung
Kleine und neue Bestände: intensiv jäten
– Vor der Blütenbildung, mindestens einmal pro Monat
– Mitsamt Wurzeln ausreissen.
– Geht am besten bei feuchtem Boden mit Hilfe eines Unkrautstechers

Jahrelange Bekämpfung und Nachkontrolle notwendig
– Grosses Samenreservoir im Boden
– Wirkung der Bekämpfung darum erst nach mehreren Jahren sichtbar

Grosse Bestände: Versamen verhindern
– Kurz vor der Blütenbildung mähen
– Mehrmals pro Jahr mähen (nur einmal mähen verschlimmert die Situation)
– Reduziert nur die weitere Ausbreitung (Bestand bleibt)

Achtung auf Naturschutzflächen gelten besondere Bestimmungen. Bitte vorgängig mit dem
Naturschutzbeauftragen Kontakt aufnehmen.


Neobiota
 
Dokumente Gemeinsam_gegen_das_Einjahrige_Berufkraut.pdf (pdf, 983.1 kB)
AWEL_Merkblatt_Beka776mpfung_Berufkraut.pdf (pdf, 3109.0 kB)


Datum der Neuigkeit 17. Mai 2021