Willkommen auf der Website der Gemeinde Dättlikon



Sprungnavigation

Von hier aus können Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Alt+0 Navigation Alt+1 Inhalt Alt+2 Suche Alt+3 Inhaltsverzeichnis Alt+4 Seite drucken PDF von aktueller Seite erzeugen
portrait

Ortsportrait


Dorfansicht
Dättlikon - auf der Sonnenterrasse des Irchels
Es ist schön zu wissen, dass Sie sich für unser Dorf auf der Sonnenterrasse des Irchels interessieren.

Geographie
Die Gemeinde Dättlikon liegt im Westen des Bezirks Winterthur und grenzt an den Bezirk Bülach. Die Fläche der Gemeinde beträgt ca. 290 ha und reicht von der Töss (371 müM) bis zum Irchelboden (685 müM). Im Süden grenzt Dättlikon an die Gemeinden Pfungen und Embrach, im Westen an Freienstein-Teufen, im Norden an Buch am Irchel und im Osten an Neftenbach. Die Gemeinde Dättlikon besteht aus den Dorfteilen Blumetshalde und Dättlikon.

Bevölkerung
Infolge reger Bautätigkeit ist die Bevölkerung von Dättlikon in den vergangenen Jahren von ca. 500 (Dezember 2002) auf 745 (Dezember 2015) Einwohnerinnen und Einwohner angewachsen. Der Anteil der ausländischen Staatsangehörigen beträgt ca. 11%.

Öffentlicher Verkehr
Mit dem öffentlichen Verkehr ist die Gemeinde Dättlikon mit der Buslinie 665 erschlossen. Unter der Woche bestehen am Morgen ab 06.05 Uhr stündliche Verbindungen zwischen Dättlikon und dem Bahnhof Pfungen-Neftenbach mit Anschluss an die S41 Richtung Bülach und Winterthur.

Dorfchronik
Eine ausführliche Dorfchronik der Gemeinde kann bei der Gemeindeverwaltung Dättlikon zum Preis von Fr. 50.-- bezogen werden.

 
Ortsplan.pdf (5728.0 kB)