http://www.daettlikon.ch/de/aktuelles/aktuellesinformationen/?action=showinfo&info_id=984868
10.08.2020 00:34:18


ZVV-FerienPass und Pro Juventute Ferienplausch: Erlebnisreicher Sommer im Kanton Zürich

Weiterführende Informationen http://www.zvv.ch/ferienpass

Für viele Familien fallen wegen Corona die geplanten Sommerferien dieses Jahr ins Wasser. Trotzdem können sich Kinder und Jugendliche zwischen 6 und 16 Jahren auf einen spannenden Sommer freuen. Denn mit dem ZVV-FerienPass und dem Pro Juventute Ferienplausch gibt es ein abwechslungsreiches und günstiges Ferienangebot in der Region.
ZVV-FerienPass: Freie Fahrt im öV, Gratiseintritte und Vergünstigungen
Mit dem ZVV-FerienPass haben Kinder und Jugendliche zwischen 6 und 16 Jahren freie Fahrt im ganzen ZVV-Gebiet mit Bahn, Bus, Tram, Schiff und Seilbahn. Zusätzlich profitie-ren sie von vielen Aktionen und Gratis-Eintritten: So erhält man mit dem FerienPass unter anderem Gratis-Zugang zu 130 Badis sowie Vergünstigungen für Kinos und Freizeitparks. Der ZVV-FerienPass ist fünf Wochen lang gültig und ab dem 1. Juli für 25 Franken an je-dem Bahnhof, jeder ZVV-Verkaufsstelle oder unter www.projuventute.ch/shop erhältlich.
Pro Juventute Ferienplausch: Betreutes Ferienangebot
Der Ferienplausch von Pro Juventute bietet vom 13. Juli bis 16. August über 300 halb-, ganz- oder mehrtägige Kurse an. Die Themenpalette ist vielfältig: Vom Segelkurs zum Kochkurs und hin zum Bauernhoftag können Kinder ihr Lieblingsangebot auswählen. Alle Kurse finden unter fachkundiger Leitung statt. Kinder aus finanziell benachteiligten Fami-lien können dank der Winterhilfe Zürich zum halben Preis teilnehmen.
Freizeitziele und Kurse mit Schutzkonzepten
Sowohl in den öffentlichen Verkehrsmitteln wie auch bei den Partnerangeboten des ZVV-FerienPasses sind weiterhin die Corona-Schutzkonzepte zu beachten. Gleiches gilt für die Kurse von Pro Juventute: Auch hier werden die Bestimmungen des Bundesrats zur Corona-Situation mit Schutzkonzepten umgesetzt.


Dokument FerienPass_Ferienplausch.pdf (pdf, 43.3 kB)


Datum der Neuigkeit 29. Juni 2020
  zur Übersicht